Werden bei der EU-Kommission nun Privatjetflüge zum Alltag?

19.01.2022 | News

Mit einem 19 Minuten Kurzstreckenflug im Privatjet, für eine Reise von Wien nach Bratislava, brachte sich Kommissionspräsidentin Ursula Von der Leyen im vergangenen Jahr großen Ärger ins Haus. Ich habe im Anschluss auf dieses Kurzstreckenflug-Intermezzo die EU-Kommission gefragt, ob Privatjetflüge nun zum Alltag werden. 

Die Antwort: Von der Leyen fliegt deutlich häufiger Linie und somit weniger Privatjet als ihr Vorgänger Juncker. Trotzdem mangelt es uns Parlamentariern erneut an Transparenz. Diese Zahlen gab es erst auf Anfrage – die Flüge ohne richtige Begründung.

Ich fordere die Kommission auf, wenn sie aufgrund mangelnder Alternativen Privatjetsflüge chartert, dass sie diese zumindest proaktiv transparent macht und zusätzlich ökonomisch wie ökologisch begründet.

Meine Kritik bei ZDF heute: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/eu-privatjet-kommission-leyen-flug-100.html#xtor=CS5-281

Europa im Herzen

Verändern wir Europa gemeinsam.

Folgen Sie mir in Sozialen Medien