⁣Kuscht die EU vor China? – Mein Interview im ZDF

30.04.2020 | News


⁣Mehrere Medien werfen der EU Kommission vor, einen Bericht über Desinformations-Kampagnen durch China abgeschwächt zu haben. ⠀

Der Europäische Auswärtige Dienst, der den Bericht verfasst hat, soll auf Druck von chinesischen Diplomaten den Bericht verzögert und abgeändert haben. Der EAD weist diese Vorwürfe von sich. ⠀

Der jetzt veröffentlichte Bericht wirft China (auch in neuer Fassung) eine „koordinierte Aktion“ vor, um „die Verantwortung für den Ausbruch zu verwischen“ und zeigt wie China mit Propaganda-Kampagnen versucht, sich als globalen Anführer im Kampf gegen Covid19 darzustellen. Peking verbreite mit Hilfe „verdeckter Operationen“ gezielt falsche Informationen über soziale Netzwerke. ⠀

?Dazu habe ich gegenüber ZDF-heute meine Einschätzung abgegeben. Ich finde, die EU muss auch gegenüber China eine klare Sprache sprechen.Deswegen habe ich den Hohen Vertreter für EU-Außenpolitik, Herrn Borell aufgefordert den Sachverhalt gegenüber dem Parlament aufzuklären.⠀

Im Vergleich zu dem, was sich die Bundesregierung gegenüber China zu sagen traut, ist der EU-Bericht übrigens immer noch recht deutlich. ⠀

?Europäische Werte müssen auch im Verhältnis zu China verteidigt werden. Gerade weil China ein wichtiger Partner ist, muss Fehlverhalten klar und deutlich angesprochen werden.

Europa im Herzen

Verändern wir Europa gemeinsam.

Folgen Sie mir in Sozialen Medien