Viele Öffnungen mit entsprechenden Hygienemaßnahmen wurden gestern beschlossen. Aber wo bleiben eigentlich die Grenzöffnungen in Europa? 🇪🇺

Das Schengener Abkommen ist eine der größten Errungenschaften der europäischen Geschichte. Das sollten wir mit aller Kraft verteidigen 

Die Grenzen zwischen Nordrhein-Westfalen, den 🇳🇱 Niederlanden und 🇧🇪Belgien waren übrigens nicht geschlossen! 

Grenzschließungen waren höchstens in der Anfangsphase der Pandemie sinnvoll, um eine Verbreitung des Virus über Europa zu verhindern. Mittlerweile sollten wir die Grenzen aber wieder öffnen und gegen diese Pandemie gemeinsam in Europa vorgehen. Auch die #WHO rät dazu Grenzen wieder zu öffnen, da die Grenzschließungen zur Bekämpfung des Virus nicht wirksam seien. 

Gerade für Grenzpendler sind die Einschränkungen enorm problematisch. An der deutsch-Französischen Grenze kommt es darüber hinaus zu alten Ressentiments zwischen Deutschen und Franzosen.

Wenn wir die wirtschaftliche Krise bekämpfen wollen, dann brauchen wir schnell wieder einen voll funktionierenden Binnenmarkt. Die sogenannten Greenlanes haben dazu schon beigetragen, indem der LKW Verkehr an den Grenzen schneller durchgeleitet wurde. Aber wir sollten jetzt den Binnenmarkt so schnell wie möglich wieder vollständig herstellen. 

Dieses Virus kennt keine Grenzen ❌ Deswegen sollten wir uns nicht wieder trennen lassen sondern gemeinsam Handeln.

Mein Statement zu Grenzöffnungen in Europa hier:

https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-die-maske-bleibt-auf-_arid,1913169.html?fbclid=IwAR34UI1L8NvUyzOXKt2Bu1G2fYzuoqhavikewbtTaGolz2_QLS4uEIdGjtE