Heute war ich zusammen mit Gyde Jensen und Heiner Garg an der dänischen 🇩🇰 Grenze. Als erstes europäisches Land hat Dänemark eine Ausnahme für binationalen Paare bei den Einreisebeschränkungen beschlossen 🇪🇺.

Mich machen die vielen Fälle getrennter Menschen sehr traurig. Verliebte Paare können sich seit Monaten nicht sehen – Schwangere sorgen sich, dass der Vater nicht zur Geburt des Kindes dabei sein kann. Das geht so nicht. Das muss sich ändern, Herr Seehofer!Wir setzen hiermit ein klares Zeichen, denn Liebe ist kein Tourismus.

Seehofer hat im Innenausschuss des EU-Parlaments schon gesagt, dass er sich für die Bewegung einsetzen will. Jetzt kann sein Ministerium keine Lösung finden, weil aufgrund der Sommerpause die nächste Ratssitzung der Innenminister erst in ein paar Wochen stattfinden soll. Zynischer geht es nicht.

Mit unserer Demo wollen wir klarmachen: Do it like Denmark! 🇩🇰 Als erster EU-Mitgliedstaat hat unser Nachbarland schon seit Wochen eine Regelung gefunden. Hier können Partner mit eidesstattlicher Erklärung wieder zu ihren Liebsten zurückkehren – kein Missbrauch, kein Urlaub, nur Liebe!