Körner: „In den ersten Wochen der Coronakrise wäre die europäische Gesetzgebung ohne die teils unsicheren kommerziellen Apps Zoom und WhatsApp wohl zum Erliegen gekommen. Keine EU-Institution darf es sich länger leisten, auf uneinheitliche und ungesicherte Kommunikationstechnologien zu setzen.“

netzpolitik.org berichtet über die Sicherheitsrisiken bei der internen Kommunikation innerhalb der EU. Der Auswärtige Dienst hat eine eigene Plattform, lässt aber auch auf meine Frage hin nicht durchblicken, wie sicher das ganze eigentlich ist. Mit dieser Unsicherheit können wir nicht weiter arbeiten. Wir brauchen einheitliche Verbesserungen.

Hier gehts zum > Artikel <