Diese Woche debattieren wir im Europäischen Parlament eine Resolution zu #BlackLivesMatter ✊?✊?✊?✊?✊?

Damit wollen ein starkes Zeichen gegen strukturellen Rassismus setzen, den wir auch heute immer noch bekämpfen müssen. Der Tod von George Floyd in den USA ist ein trauriges Symbol dafür. 

Im Parlament wollen wir Rassismus deshalb mit konkreten Maßnahmen abwehren. Die Polizeigewalt in den USA ist nicht mit der Situation in der EU vergleichbar. Aber auch hier kann das Fehlverhalten einzelner Beamte die Glaubwürdigkeit der gesamten Polizei unterwandern. Das muss verhindert werden, denn der Polizei verdanken wir die Sicherheit für die Ausübung unserer demokratischen Rechte. Deshalb darf eine Debatte über Rassismus auch bei uns kein Tabu sein.

Rassismus gibt es aber leider auch noch in vielen anderen Bereichen. Eine zentrale Rolle nimmt daher auch Bildung ein, die über systematischen Rassismus aufklären und ihn somit vorbeugen kann. Die Mitgliedsstaaten müssen Diskriminierungen auf allen Ebenen bekämpfen.