China-App TikTok verletzt unsere Grundrechte

09.01.2020 | News

Auf meine Beschwerde hin, beschäftigt sich der Europäische Datenschutzausschuss (ESDA) mit der China-App TikTok:

“TikTok mangelt es an Transparenz, wenn es um das Verwenden von persönlichen Daten durch Dritte geht. Dass TikToks Zentrale in Peking ist, macht es besonders besorgniserregend, nicht zu wissen in welchen Händen diese Daten landen könnten. Die chinesischen Regierungsbehörden haben uneingeschränkten Zugriff auf Daten in China, ein klarer Konflikt mit dem grundsätzlichen Recht auf Privatsphäre.”

Weitere Details zu meinem Brief an den ESDA gibt im Artikel:

 https://www.businessinsider.de/politik/welt/mangelnde-transparenz-tiktok-wird-ein-fall-fuer-europas-datenschuetzer/?fbclid=IwAR0besbzKIgsnMYpDByeWDcgKLHAmjMEs-eVRWESHaRMEpyDSBpguE9OdSs

Europa im Herzen

Verändern wir Europa gemeinsam.

Folgen Sie mir in Sozialen Medien